Tour 1b
Architektur-Geschichte:


Einmal die Chausseestraße rauf und ...


Alfred Messel, Kleihues & Kleihues, Daniel Libeskind und Lili Marleen

 

Als die Schmiedefeuer um 1900 in der Chausseestraße erloschen, wurde in neo-barockem Stil das Haus Feuerland als anspruchsvolles Wohn- und Geschäftshaus errichtet.
 

Zwischen Verwaltungs-, Büro-, Industrie- und Wohnarchitektur entwickelt sich die unterhaltsame Führung vom Oranienburger Tor die Chausseestraße bis zur Geheimdienstzentral (BND) auf der "Zickenwiese". 
 

Vor der Kaserne an der Chausseestraße dichtete Hans Leip bereits im April 1915 das Lied "Lili Marleen".
 

Selbst erfahrene Spaziergänger in Berlin-Mitte werden auf dieser Führung viel Neues sehen. Ich verspreche es Ihnen.
 

Erfahren Sie mehr über aktuelle Architektur (z. B. BND-Neubau und die Luxusimmobilie Saphire von Daniel Libeskind) und Baudenkmäler in Berlin-Mitte zwischen Oranienburger Tor und Wedding. 

 

   

Kleihues & Kleihues

 

Daniel Libeskind

 

Termin:           Samstag, 13. Juli 2019 11:00-13:00 Uhr 
                      (
Bitte melden Sie sich an - weitere Termine auf Anfrage)
Treffpunkt:      Chausseestraße Ecke Torstraße, Berlin-Mitte, 10115 Berlin
BVG:               U 6, Oranienburger Tor, Tram 12, M 6
Dauer:            2 Stunden
Wegstrecke:    ca. 2 km
Kosten:           8,- €

UA-11109852-1 http://www.berlin-feuerland.de